Benutzerbedingungen

Das niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung bietet mit dem E-Learning Programm „BEB – Bildungsbewegungen von Kinder entdecken und begleiten“ Studierenden, ErzieherInnen und Lehrkräften eine Lern- und Informationsplattform.

Mit Ihrer Registrierung für die Nutzung dieses Angebots werden von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung anfallende Daten verarbeitet. Diese sind teilweise personenbezogen und unterliegen daher den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Diese verlangen eine Information des Anwenders über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und deren weiterer Verarbeitung und Verwendung.

Mit der Kenntnisnahme dieser Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen sind Sie mit der hier beschriebenen Datenerhebung und –verarbeitung einverstanden. Ohne Kenntnisnahme können Sie das Angebot der Lernplattform nicht nutzen. Diese Informationen sind über den entsprechenden Link auf der Startseite des Lernprogramms einsehbar. nifbe ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Jeder Nutzer wird in diesem Fall automatisch aufgefordert, den geänderten Bedingungen ausdrücklich zuzustimmen.


NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Persönliche Angaben

Zur Registrierung geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Emailaderesse in das Anmeldefenster ein. Hiernach erhalten Sie eine automatisch generierte Email, um sicher zu stellen, dass nicht ein Dritter Ihre Email-Adresse missbraucht hat. Mit dieser Email erhalten Sie zugleich ein Masterpassword, mit dem Sie sich für das Lernprogramm anmelden können. Sollten Sie dieses Masterpassword nicht innerhalb von sieben (7)Tagen nutzen, um ihre Registrierung abzuschließen, werden Ihre Daten automatisch wieder gelöscht. An die Email-Adresse senden wir Ihnen auch aktuelle Nachrichten zu.

Mit Hilfe des Masterpassword gelangen Sie an eine weitere Anmeldung bei der Sie die Anrede, Ihren Namen, die Anschrift, die Einrichtung in der Sie arbeiten, Ihre Telefonnummer (optional) sowie Ihre Emailadresse angeben müssen und ein individuelles Passwort vergeben. Diese Daten werden benötigt, um Ihnen nach Abschluss des Lernprogramms eine Teilnahmebescheinigung übersenden zu können.

Ihren Account können Sie jederzeit auf Antrag bei der Administration löschen lassen. In diesem Fall werden die Daten anonymisiert, um für wissenschaftliche Auswertungen weiterhin zur Verfügung zu stehen.

2. Zugangskennung

Sie erkennen an, dass Sie für jede Nutzung der Lernplattform des nifbe unter Verwendung Ihrer Kennung und Ihres Passwortes verantwortlich sind.

Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Kennung und Ihr Passwort vor unautorisiertem Gebrauch geschützt sind. Bitte informieren Sie die Administratoren, wenn Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten bemerken oder vermuten.

Ihre Nutzungsberechtigung wird beendet (und der Zugriff gesperrt), wenn die Lernplattform mit Ihren Zugangsdaten unter Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder in anderer Weise zum Nachteil des nifbe genutzt wird.

3. Verhaltensregeln

Auch das Einstellen von Werbung, die Benutzung der Lernplattform für gewerbliche Zwecke sowie die Übermittlung von Informationen, welche einen Virus, einen Fehler, Manipulationen oder ähnliche schädigende Elemente enthalten, ist untersagt.

4. Urheberrechte an den Inhalten

Die auf der Lernplattform des nifbe enthaltenen Informationen, Texte, Bilder, Videos, Grafiken, Sound und andere Materialien sind in der Regel durch Urheberrechte geschützt, die von jedem/r Teilnehmer/in anerkannt und beachtet werden müssen.

Das nifbe ist von Ansprüchen Dritter aus Nichtbeachtung von Urheberrechten freizustellen.

Nach § 52a Abs. 1 Nr. 1 UrhG dürfen Materialien ausschließlich für den bestimmt abgegrenzten Kreis von Unterrichtsteilnehmers zugänglich gemacht werden. Eine solche Abgrenzung erfolgt in geschlossenen Online-Angeboten, wie unserem Lernprogramm

5. Gewährleistung und Produkthaftung

Die Inhalte der Lernplattform werden auf der Basis ,»as-is« und »as-available« angeboten. Eine Gewährleistung wird nicht übernommen.

Sie stimmen ausdrücklich zu, dass der Gebrauch der Lernplattform sowie deren Inhalte auf eigenes Risiko erfolgen. Das nifbe haftet nicht für Schäden, die auf Grund der Benutzung der Lernplattform oder deren Inhalte entstehen.

6. DATENSCHUTZ

Das Lernprogramm bezieht die Zugangsdaten durch die freiwillige Teilnahme.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Ihre Teilnahme am Lernprogramm verarbeitet sowie zur Kommunikation mit den Teilnehmern/innen und zur Erstellung von Zertifikaten benutzt. Sie werden an keine anderen Personen oder Stellen weitergegeben. Eine anonymisierte Auswertung zu Forschungszwecken behält sich nifbe aber ausdrücklich vor – u.a. zur Verbesserung des Lernprogramms.

Protokollierung von Nutzerdaten (Logfiles)

Neben den oben erwähnten Bestandsdaten, werden bei der Nutzung des Lernprogramms Ihre Beiträge und Aktivitäten in Protokolldateien des Webservers gespeichert (Nutzungsdaten), soweit dies für das Lernprogramm erforderlich ist.

Hierbei protokolliert die Lernplattform, zu welcher Zeit welcher Nutzer auf welche Bestandteile des Kurses zugreift - somit auch, ob und wann Sie gestellte Aufgaben erledigt oder in Tests mitgewirkt haben.

Diese detaillierten Logfiles werden 180 Tage gespeichert und sind nur den Administratoren der Lernplattform zur Klärung technischer Probleme zugänglich.

Abschlusstest

Die (optionale) Durchführung des Abschlusstests zur Erlangung eines Zertifikats wird nur bei erfolgreicher Absolvierung in der Datenbank gespeichert um verloren gegangene Zertifikate reproduzieren zu können. Eine Speicherung erfolgloser Tests erfolgt nicht.

Sicherung / Administration

Nur registrierte Benutzer/innen können im Lernprogramm arbeiten.

Die Kommunikation mit dem Lernmanagementsystem erfolgt über eine verschlüsselte und authentifizierte Verbindung.

Zur eventuell erforderlichen Wiederherstellung des Systems wird ein Backup mit einer festen Aufbewahrungszeit erstellt. Danach sind diese nur noch über die Backup-Datensicherung der Administratoren rekonstruierbar.

Für den Zugriff auf das Lernprogramm müssen Cookies zugelassen werden.

Nur Administratoren haben Zugang zu allen innerhalb des Lernmanagementsystems entstehenden Daten. Sie dürfen davon nur zur Gewährleistung des Betriebs des Lernprogramms zur technischen Fehleranalyse und in Fällen von Missbrauch, Gebrauch machen.

OK